HU/AU

Bildergebnis für hu au Hauptuntersuchung (HU)
Abgasuntersuchung (AU)
Eintragungen

Bei uns jeden Mittwoch

ab 13.30 Uhr


Kleine HU-Plakettenkunde

Um die TÜV-Plakette lesen zu können, sollten Sie sich zuerst mit dem Zahlensystem auseinandersetzen. Wir erklären Ihnen, wie die Plakette zu lesen ist.

https://www.financescout24.de/media/3798/tuev-hu-plakette-lesehinweis_l.png

Im Zentrum der Plakette befindet sich eine einzelne Ziffer (B) – diese gibt das Jahr an, in welchem die nächste Hauptuntersuchung fällig ist. Ist in diesem Kreis beispielsweise die 16 angegeben, müssen Sie die nächste TÜV-Prüfung im Jahr 2016 vornehmen lassen.

Am äußeren Rand der Plakette sind zusätzlich Zahlen von 1 bis 12 zu finden, die gegen den Uhrzeigersinn angeordnet wurden. Diese Ziffern geben den jeweiligen Monat an, in welchem die nächste Hauptuntersuchung fällig ist. Konzentrieren Sie sich hierbei auf die Zahl, die oben in der Mitte zu finden ist (A).

Die Farben der Plaketten und ihre Bedeutung.
(Die Abfolge der Farben wiederholt sich alle sechs Jahre.)

Hier gibt es ein kostenlose Checkliste zur Vorbereitung auf die Hauptuntersuchung für Pkw (pdf, 364.5 kB)

Wie lange hält eine TÜV-Plakette?

Wie lange die Prüfplakette hält, ist abhängig von der Art des Fahrzeugs. Auch wird das Untersuchungsintervall davon beeinflusst, ob es sich um die erste HU handelt oder nicht. Der nachstehenden Tabelle können Sie die Abstände zur jeweils nächsten Untersuchung entnehmen.

Fahrzeug Zeitraum bis zur Untersuchung nach Erstzulassung Zeitraum bis zur jeweils nächsten Untersuchung
PKW 36 Monate 24 Monate
Motorrad / Leichtkraftrad 24 Monate 24 Monate
Taxi / Mietfahrzeug 12 Monate 12 Monate
Omnibusse (über acht Fahrgastplätze) 12 Monate 12 Monate
LKW bis 3,5 Tonnen Gewicht 24 Monate 24 Monate
LKW über 3,5 Tonnen Gewicht 12 Monate 12 Monate

Anhand der Tabelle können Sie erkennen, dass die erste Hauptuntersuchung nach der Zulassung Ihres PKW erst drei Jahre später stattfindet. Nach dieser Prüfung müssen Sie die Untersuchung allerdings alle zwei Jahre durchführen lassen.

Bei allen anderen Fahrzeugen besteht kein Unterschied zwischen dem Intervall zur Erstuntersuchung und zu allen weiteren Prüfungen.

Abgelaufene TÜV-Plakette – was nun?

Wenn der Zeitraum Ihrer TÜV-Plakette abläuft, sind Sie verpflichtet, die nächste Hauptuntersuchung durchführen zu lassen. Hierbei gilt, dass Sie bis zu zwei Monaten nach dem eigentlichen Vorführtermin Zeit haben, um die Untersuchung vornehmen zu lassen.

Sobald die zwei Monate allerdings überschritten sind, erhöht sich die Gebühr für die HU um insgesamt 20 Prozent. Außerdem müssen Sie mit einem Bußgeld rechnen, wenn Sie in eine polizeiliche Kontrolle geraten.

Je nach Dauer der Überschreitung werden folgende Strafen fällig:

Überschreitung des Vorführtermins Zu erwartende Strafe bei polizeilicher Kontrolle
< 2 Monate Noch Zeit, Untersuchung vornehmen zu lassen
2 bis 4 Monate 15 Euro Bußgeld
4 bis 8 Monate 25 Euro Bußgeld
> 8 Monate 40 Euro Bußgeld + 2 Punkte in Flensburg